Nein, Sie benötigen keinen eigenen Server!
Es kann auch ein „normaler“ Computer (z.B. mit Windows 10 Betriebssystem) als „Server“ verwendet werden.

Ihre Computer müssen über das interne Netzwerk verbunden sein und der „Server“ mit einer festen IP-Adresse konfiguriert sein.
Auf einem der Computer wird die vollständige Installation mit SQL-Server installiert, dieser Computer dient dann als „Server“.

Auf allen anderen Computern wird nur noch die Arbeitsplatzversion (Nur Arbeitsplatz-Dateien) installiert, diese verbinden sich dann über das Netzwerk auf den Server.

Der Server muss laufen, damit die anderen Arbeitsplätzen darauf zugreifen zu können.
Eine ausführliche Anleitung finden Sie im Handbuch.

Prüfen Sie ob der eingestellte Druckvorlagenpfad unter „Stammdaten->Einstellungen->Pfade“ von Ihrem Rechner erreichbar ist.

Die Druckvorlagen sind Standardmäßig im Installationsordner im Ordner „reports“ zu finden (Der Pfad lautet C:\KFZ-Faktura\reports)

Die Konfigurationsdatei (KFZ-Faktura.ini) finden Sie im Installationsordner vom KFZ-Faktura

Einzelplatzinstallation:
Prüfen Sie die Datenbankpfade in der KFZ-Faktura.ini (Konfigurationsdatei). Der Pfad sollte zu den einzelnen Datenbanken sein, der Type sollte 2 sein und die ServerIP sollte Leer sein.

Folgende Standard Einstellungen sind z.B. für den Mandanten 1:
Name= Mandanten1
Datenbankpfad=C:\KFZ-Faktura\DB\DB1.FDB
Typ=2
ServerIP=
Farbe=16776960
Aktiv=1

Mehrplatzinstallation:
Prüfen Sie ob der Firebird Server als Dienst gestartet ist.
Bei der Firewall der Port 3050 freigegeben ist.
Die IP-Adresse der Server richtig und gültig ist und von dem Rechner erreichbar ist.
Prüfen Sie ob der Datenbankpfad den lokalen Pfad vom Server zur der Datenbank hinterlegt wurde. (Kein UNC-Pfade oder Nertwerkfreigaben möglich)

Folgende Standard Einstellungen sind z.B. für den Mandanten 1:
Name= Mandanten1
Datenbankpfad=C:\KFZ-Faktura\DB\DB1.FDB
Typ=3
ServerIP= z.B. 192.168.2.100 ( Ist die IP des Hauptcomputers )
Farbe=16776960
Aktiv=1

Ja, wenn Sie bereits eine Testversion installiert haben, müssen Sie nicht neu installieren! Nach dem Kauf können Sie ganz einfach die Testversion über die Menüleiste „Hilfe/Tools->Freischaltung“ mit den Registrationsdaten, die wir Ihnen per E-Mail zugeschickt haben, zur Vollversion aktivieren.

Sie haben eine Testversion installiert, die älter ist, als die Version die Sie erworben haben?
Dann installieren Sie bitte die Software neu.

Ihre Firmendaten können Sie in eine leere Datenbank über die Menüleiste „KFZ-Faktura->Mandanten->Mandant 1“ eingeben.
Eine Löschung/Leerung der Demodatenbank ist nicht möglich.

Die Bestellung machen Sie in unserem online Shop →

Nein, das Programm KFZ-Faktura benötigt für den Betrieb ein Windows Betriebssystem.

KFZ-Faktura ist grundsätzlich für Windows Systeme entwickelt und optimiert.
Sie können KFZ-Faktura aber auf einem iMac betreiben, wenn Sie dort Parallels Desktop, VirtualBox oder Boot Camp für eine Virtualisierung einer Windowsumgebung nutzen.
Oder Sie können KFZ-Faktura Cloud direkt im Browser oder mit einem RDP-Client benutzen.

Bei einem Rechner- /Serverwechsel, können Sie alle erfassten Daten ganz einfach mit der Datensicherung auf den neuen Rechner transferieren.
Dazu müssen Sie folgende Schritte ausführen:

Am ALTEN Rechner:
1. Programmversion unter dem Menüpunkt „Hilfe/Tools->Info“ prüfen
2. Datensicherung unter dem Menüpunkt „KFZ-Faktura->Daten sichern“ erstellen und auf den neuen Computer transferieren.

Am NEUEN Rechner:
3. KFZ-Faktura in der richtigen Version mit den Lizenzdaten von der Rechnung installieren.
4. Daten mit der Datensicherung über den Menüpunkt „KFZ-Faktura->Daten wiederherstellen“ wiederherstellen.
5. Daten auf Vollständigkeit prüfen und auf den alten Rechner die Software deinstallieren.

Die Lizenzdaten finden Sie auf Ihrer Rechnung von uns.

Sollten Sie Ihre Lizenzdaten verloren haben oder einfach nicht mehr finden können,
dann können Sie bei uns neu Lizenzdaten für Ihre vorhandene KFZ-Faktura Version in unserem online Shop → erwerben.

Die Systemanforderungen finden Sie im Handbuch in der Menüleiste „Hilfe/Tools->Handbuch öffnen“

oder klicken Sie auf den folgenden Link.

 

Load More